Kältetherapie

Kältetherapie Kreis Ludwigsburg

Die Kältetherapie wird in der Physiotherapie vor allem bei Verletzungen des Bewegungsapparates als einfache Kühlung wirksam eingesetzt. 

Die Kälte wird vom Physiotherapeuten durch folgende Hilfsmittel am Patienten angewendet:

Eisbeutel
Eiswürfel, Eislolly
Eisbäder
Kältespray
Eiskompressen
Packungen, Wickel (Quarkwickel, Kohlwickel, Ingwerwickel) 

Die Behandlung mit diesen verschiedenen Methoden unterscheidet sich in 
der Temperatur, der Anwendungsdauer und des Anwendungsortes und
sollte von einem erfahrenen Physiotherapeuten durchgeführt werden. 

Der Kältetherapie werden sehr viele Effekte zugeschrieben. In erster Linie dient sie der Schmerzlinderung. 

Die Kälteanwendung wird meist bei akuten Verletzungen wie Verstauchungen, Prellungen, Quetschungen oder nach operativen Eingriffen zur Schmerzlinderung in der Physiotherapie eingesetzt. Aber auch bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises findet die Kältetherapie häufig ihre Anwendung. 

Wenn es der Arzt nicht verordnet hat. Es gibt Erkrankungen, wie Durchblutungsstörungen, Hauterkrankungen, Nervenverletzungen, Blasen-/Nierenstörungen, etc. bei denen man auf eine Kältetherapie verzichten sollte. 

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihre Sportphysiotherapie: Jetzt anmelden.


Unsere Öffnungszeiten

MO - DO 6.00 Uhr bis 21.00 Uhr
FR 6.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Unsere Telefonzeiten

MO/DI/DO 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
MI 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr
FR 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Kornwestheim
0 71 54 - 80 78 40

Hemmingen
0 71 50 - 87 83